/Wochenrückblick

Wochenrückblick 06.02.-12.02.2021

Hallo Leute,

Was für ein Wochenende.

Am Samstag sind wir drei morgens zusammen spazieren gegangen. Als wir wieder zu Hause waren, haben wir lecker gefrühstückt und jeder von uns ist an seine Arbeit des Tages gegangen. Mr. B. programmiert irgendetwas und ich habe mich an meinen Post zuerst gesetzt, Bilder bearbeitet und den Text geschrieben und kontrolliert. Dann ist mir am Nachmittag aufgefallen, dass der Himmel aussieht als wäre er in einen Sepia Filter getaucht worden. Das sah richtig spooky aus. Das ist durch den Saharastaub gekommen. Leider habe ich kein Bild vom Himmel gemacht, da ich mit backen und ausprobieren beschäftigt war. Ich hab für Q neue Kekse ausprobiert und für uns hatte ich mich an einer gesunden Variante für Toffifee ran gewagt. Ebenfalls hab ich Schoko Crunchies und Hafer-Kokos-Schoko-Kekse gemacht. Q war zuerst eingeschnappt da ich seine Kekse als letztes gemacht hatte. Das fand er gar nicht gut. Den ganzen Tag wartet er und nichts passiert. Ja er wusste genau, dass ich für ihn Kekse backen wollte. Als sie nun endlich abgekühlt waren. Freute er sich um so mehr sie endlich probieren zu dürfen. Sie schmecken ihm. Das freute mich sehr. Mr. B. fand die Toffifees und die Hafer-Kokos-Schoko-Kekse übrigens auch lecker. Ein reiner Erfolg beim Backen.

Am Sonntag haben wir zuerst gefrühstückt und dann sind wir auf zu unserer große Runde.

Kleinsteinbach Tour 3 Kleinsteinbach Tour 3 Unsere Strecke waren ca. 13,4 km und wir haben ca. 3 Stunden gebraucht.

Die Strecke ging durch Wald, Feld und Dorf. Wie beim letzten Mal haben wir wieder einen Weg gefunden, der nicht mehr so richtig wie ein Weg aussah aber es war der aufgezeichnete Weg. Also ab durch das Gelände.

Expedition durch den Wald! Expedition durch den Wald!

Leider ging ein größer Teil direkt durch die kleinen Dörfer, das fanden wir nicht ganz so schön aber irgendwann muss mal nun mal durch ein Dorf. Aber im Großen und Ganzen war diese Tour wieder sehr entspannend und andrängend zu gleich. Als wir wieder zu Hause waren haben wir es uns gemütlich gemacht.

Immer wieder montags grüß die Arbeit. Am Morgen fing es ganz langsam an zu schneien und es wurde von Stunde auf Stunde immer mehr.

Q sieht aus wie gepudert! Q sieht aus wie gepudert!

Als Q und ich dann los zur Runde sind, lag schon etwas Schnee. Aber am Abend da lag dann richtig der Schnee, so das Q in auch genießen konnte. Es war auch das allererste Mal, dass er richtige Eisknödel am Fell hängen hatte. Das hatten wir noch nie.

Unser Dienstag war es gefühlt -10° C brrr. Das war kalt aber Q und mich stört das nicht. Wir haben den Spaziergang genossen. Da es so kalt war, haben wir fast niemanden getroffen so konnte Q die ganze Zeit frei toben.

Der Wind ist ganz schön kalt! Der Wind ist ganz schön kalt!

Über Nacht zum Mittwoch hat es noch mal ordentlich geschneit, so hatten wir am Morgen ca. 15 cm neu Schnee. Das bedeutete für mich, das ich bevor ich anfange zu Arbeiten noch schnell Schnee räumen musste. Frühsport, das tat richtig gut. Nach dem Feierabend bin ich los mit Q den Schnee genießen. Pu ha das ist anstrengender, wenn es etwas mehr Schnee liegt, das hätte ich nicht gedacht. Aber wir wollen ja auch Sport machen also passt es gut. Merkwürdiger weiße haben wir nicht einen einzelnen anderen Hund getroffen auf der gesamten Runde. Dafür aber recht viele Spaziergänger ohne Hund. Das hatte mich etwas gewundert. Leider war der Schnee so fluffig, dass man weder einen Schneeball noch ganz zu schweigen einen Schneemann bauen konnte.

Donnerstag lag der Schnee immer noch. Q und ich sind mit dem Rad einkaufen gefahren. Puha ich dachte nicht, dass es so anstrengend wird. Mit dem Rad durch Schnee zu fahren. Q hat sich sehr gefreut. Im Schnee rennen das liebt er.

Fahrradtour im Schnee Fahrradtour im Schnee

Freitag es ist wieder geschafft. Ich habe wie jeden Freitag unseren Wochenplan geschrieben und bin dann einkaufen gefahren und siehe da ist diese Woche auch schon wieder rum.

Wir wünschen euch eine schöne neue Woche.

Übersicht meiner Fahrradtage angepasst in Büro / Home-Office:

Montag Home-Office/ Dienstag Home-Office / Mittwoch Home-Office / Donnerstag Home-Office / Freitag Home-Office

Erzähl mal! Erinnerung deines Lebens!

Frage 57.

Wie bist du mit Liebeskummer umgegangen? Hat dir jemand besonderes zur Seite gestanden?

Frage 58.

Wer war dein erster fester Freund bzw. deine erste Freundin? Wie habt ihr euch kennengelernt?

Frage 59.

Wurdest du aufgeklärt? Von deinen Eltern oder in der Schule?

Frage 60.

Was gefällt dir an deinem Partner bzw. An deiner Partnerin besonders?

Frage 61.

Erinnerst du dich an dein erstes Mal? Wem hast du davon erzählt?

Frage 62.

Lebst du gerade in einer Partnerschaft? Wie habt ihr euch kennengelernt?

Frage 63.

Gibt es einen bestimmten Menschentyp, in den du dich verliebst hast?

Annika Bruhn

Annika Bruhn

Mein Name ist Annika Bruhn. Mein Mann,unser Hund und ich gehen sehr gerne die Natur entdecken.

Read More